Aktuelles

 

Laufend Seminare mit Sitzschulung und Dressur-Reitsimulator

-----------------------------------------

Weitere Termine hier

Kontakt und Terminvereinbarung

Rufen Sie uns an unter

 

0172 - 17 48 559

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Externe Dozenten

Angelika Engberg

Centered Riding Instructor Level IV

TTeam Practitioner Level I

Zertifizierung EAGALA

www.a-engberg.de

Angelika Engberg ist die einzige Centered Riding Level IV Instruktorin in Deutschland. Sie veröffentlichte 2010 die DVD „Centered Riding – Reiten aus der Körpermitte“ und gibt bundesweit Einsteiger- und Fortgeschrittenenkurse im Centered Riding und bildet Centered Riding Instruktoren aus.

 

"Von Kindheit an habe ich großes Interesse an der Kommunikation zwischen Menschen und Tieren. Nach dem Abschluss der Schule und des Studiums (Dipl. Soz. Päd.) habe ich in einem Krankenhaus, in einem Kindergarten, in einer Gesamtschule gearbeitet und 25 Jahre lang eine familiäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung geleitet. Neben der heilpädagogischen Arbeit mit Kindern und auch mit Tieren, lag mein Schwerpunkt im Bereich des Therapeutischen Reitens. Ich bin unter anderem ausgebildet worden von Sally Swift, Linda Tellington-Jones und Rolf Becher."

Anton Flach

Heilpraktiker & Pferdeosteopath

Biomechanische Hufbearbeitung

 

http://www.hbs-horse-balance-system.com/

Wer sein Pferd wohl und gesund erhalten möchte, muss darauf achten, dass er es ganzheitlich in Balance hält. Körper, Seele und Instinkt spielen alle eine gleichgroße Rolle und sollten im harmonischen Gleichgewicht zueinander stehen. Dabei setzen wir auf den Einsatz der Natur: Mit Naturheilmitteln und verschiedenen Therapien können wir den Pferden und anderen Lebewesen helfen, eine Balance aufzubauen und deren Gesundheit zu stärken. Und das immer, wenn Sie Hilfe benötigen. Als Heilpraktiker setzen wir darauf, dass wir zur Gesundung und Ihrem Wohlergehen beitragen können.

Nelleke Deen

Menschen- und Tierphysiotherapeutin

Centered Riding Instructor Level IV

TTeam Practitioner II & MBS Feldenkrais Practitioner

Dressurausbilderin bis Kl. S

http://www.nellekedeen.com/

Nelleke Deen was born in Rotterdam in The Netherlands, she has been involved with horses for all of her life as far back as she can remember, after leaving school she went on to train as a physiotherapist for both humans and animals. She qualified as a Dutch riding instructor in 1975 and has also worked with the Federation for Disabled Riders since 1976. Nelleke is an international level IV Centered Riding Instructor. She has been involved with Centered Riding since 1998. Nelleke is also a TTeam Practitioner II and has been teaching TTeam since 1990. She has also studied Alexander Technique, Proprioceptive Neuro Fascilitation, Manual Therapy, Balimo and Kinesiology, Feldenkrais, she incorporates all of these methods of awareness and the function of the human and animal bio-mechanics into her teachings. Nelleke teaches 'Massage for Horses & Dogs' and 'Movement Analyzation' at a holistic veterinary school and has taught TTeam and Centered Riding at a school for agriculture since 1990. She teaches clinics Internationally in Centered Riding, TTeam, Groundwork and Personality of the Horse. She is also qualified to teach instructor clinics. In the past she has had 4 horses competing at level S Dressage and is currently concentrating on training her own young horse Davitah.

Sue Leffler

Centered Riding Instructor Level IV

Balimo Seat Clinician

 

http://www.sue-leffler.com/

Sue Leffler is a much in demand international clinician teaching both Centered Riding® and Balimo™ Seat Clinics throughout Europe and North America. Sue was invited to the 2014 Global Dressage Forum NA in Wellington Florida February 15-16 where she presented Centered Riding for Dressage riders. She was also invited to join DressageMeetingOnline's group of experts. Here she is presenting Centered Riding and other webinars through this exciting new educational approach for riders. Sue continues too hone her teaching and training skills by regularly attending clinics and workshops with top international clinicians.

Svenja Bergner

Pferdewirtschaftsmeisterin Klassische Reitausbildung

Richteranwärterin & Trainer A - Leistungssport

Silbernes Reitabzeichen & erfolgreich bis Kl. S

www.svenjabergner-dressurausbildung.de

Schon in ihren Kindertagen hat Svenja Bergner die klassischen Grundsätze der Reitlehre von ihrer langjährigen Trainerin Dani Rusch mit auf den Weg bekommen und verinnerlicht. Überzeugt, dass nur ein glückliches Pferd ein guter Sportpartner sein kann, legt sie größten Wert auf artgerechte Haltung sowie gewaltfreies, individuell auf die Bedürfnisse des Pferdes abgestimmtes Training. Ein abwechslungsreiches Bewegungsprogramm ist neben der Arbeit unter dem Sattel mindestens genauso wichtig und selbstverständlich. Für Svenja Bergner ist die reelle und altersgemäße Ausbildung der Pferde die Basis für deren langfristige Gesunderhaltung. Sie ist überzeugt, dass erst ein losgelassenes, zufriedenes, gut gymnastiziertes und sich schwungvoll bewegendes Pferd in der Lage ist, seiner Schönheit und Eleganz Ausdruck zu verleihen. Nur dann kann sich eine Harmonie zwischen Pferd und Reiter einstellen.

Walter Tschaikowski

Lehrer für Alexandertechnik

Ausbildungsleiter einer Schule für Alexandertechnik (ATDV)

Buchautor "Reiten mit der Alexandertechnik"

 

www.alexandertechnikundreiten.com

Walter Tschaikowski ist Ausbildungsleiter einer Schule für Alexander-Technik (ATVD). Er ist einer der Wegbereiter für einen von der Alexander-Technik inspirierten neuen Zugang zur klassischen Reitweise und auf diesem Gebiet als Buchautor tätig („Besser Reiten mit der Alexandertechnik: Mehr Harmonie für Reiter und Pferd“ und „Fit und Ausbalanciert mit der Alexandertechnik: Eine Bewegungslehre für Reiter“).

 

"Unter Alexander-Technik & Reiten verstehen wir das Erarbeiten der Inhalte der klassischen Reitweise mit den Mitteln der Alexander-Technik. Die klassische Reitweise steht nach unserem Verständnis für die Ideale, die namentlich der deutschen Reitkunst auf der ganzen Welt Anerkennung verschafft haben und die heute in Gefahr sind, in den Hintergrund gedrängt zu werden. Diese sind eine Vertrauensbasis zwischen Pferd und Reiter und eine fundierte Ausbildung gemäß der Skala: Losgelassenheit - Geraderichten - Versammlung. Nach reiterlicher Ethik darf ein Pferd dabei nie grob behandelt oder verletzt werden, weder körperlich noch seelisch. Dennoch geraten gerade engagierte, zielstrebige Reiter leicht in einen Teufelskreis, in dem sie, oft ohne es so recht zu merken, immer deutlicher versuchen, Ihre Ziele durch Zwang und Druck zu erreichen. Hier setzt die Alexander-Technik an. Sie schult eine feine präzise Selbststeuerung und verbessert das Gefühl für die Lenkung des Pferdes. Im Miteinander von Reiter und Pferd entsteht Harmonie, die systematisches Arbeiten erlaubt. Nach unserer Erfahrung ist es oft nötig, das Pferd vom Boden aus zu schulen. Solches Einwirken auf das Pferd kann seine innere Struktur verändern, wenn es mit gegenseitigem Vertrauen und in einer Atmosphäre von ruhiger Gelassenheit geschieht." (Walter Tschaikowski)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zentrum für Balance von Pferd und Mensch